Arbeitsgebiet ANT in Bremen

Der Arbeitsbereich Nachrichtentechnik der Universität Bremen arbeitet derzeit an der Integration verschiedener medizinischer Geräte in ein Campusnetzwerk. Dieses 5G Netzwerk basiert auf der Open Source Implementierung der OpenAirInterface (OAI) Software Alliance (https://openairinterface.org/). Zusammen mit den eingesetzten Software Defined Radios (SDR) von Ettus kann so ein flexibles und trotzdem leistungsfähiges 5G Campusnetzwerk betrieben werden, welches auf die Übertagung der medizinischen Continue reading[...]

RTW Abnahme in Dresden

Der MOMENTUM Rettungswagen absolvierte am 4. Juli bedeutenden Meilenstein. Die Umbauarbeiten in Dresden wurden abgeschlossen. Neu gehüllt in orange und gelb wurde der Wagen von Dresden nach Leipzig gefahren. Am ICCAS nahm Prof. Dr. Thomas Neumuth mitsamt der MOMENTUM Mitarbeiter und der Kollegen aus dem Projektmanagement das Forschungsfahrzeug in Empfang. Nach beinahe 18 Monaten Planung, Beschaffung und Umbauarbeiten war der RTW für den Standort Leipzig endlich angekommen. In den nächsten Continue reading[...]

Höhenluft in Lübeck

Das Autonomous Systems Lab des Instituts für Medizinische Elektrotechnik der Universität zu Lübeck konzipiert und entwickelt derzeit eine 5G-Repeater-Infrastruktur auf Basis einer Drohne. Um den Mobilfunkempfang am Einsatzort zu verbessern, kann auf diese Weise eine 5G-Empfangseinrichtung an einem Punkt mit guter Netzanbindung platziert werden und die Qualität der Mobilfunkanbindung ins öffentliche Netz optimiert werden. Derzeit werden umfangreiche Messungen von empfängerseitig messbaren Mobilfunksignalparametern Continue reading[...]

Project meeting Lübeck

At our two-day project meeting at the UKSH in Lübeck, we were able to welcome our colleague Lukas Dölger from the HALLIGeMED research project. The content of the joint discussion was the problems of network coverage on the Halligen, as well as the first results of the study with the tele-emergency doctor on the North Sea islands. Both days were dominated by the architecture discussion based on technical and clinical requirements. Taking into account the high security requirements Continue reading[...]

Kickoff momentum

At the ICCAS in Leipzig, all project partners and the project management organization VDIVDE-IT, represented by Mr. Kai Börner, met for the first time for the kick-off meeting of the research project Momentum. The aim was to define the various content-related requirements for 5G networking in the ambulance and the use of the data in the clinic. We look forward to two exciting years with a great team! Continue reading[...]